FAQ

Wie kann ich WPC reinigen?

Um WPC zu reinigen, wählen Sie am besten Reinigungsmittel, die speziell für dieses Material entwickelt wurden. Sowohl glatte als auch raue Strukturen können mit Schrubbern, Bürsten oder Wischern gereinigt werden. Greifen Sie auf keinen Fall zum Hochdruckreiniger, denn zu viel Druck kann das WPC beschädigen.

WPC reinigen: Reinigungsmittel und Anwendung

WPC reinigen ist mit unserem schonenden und speziellen Reinigungsmittel, dem SAICOS Reiniger für Holz-Kunststoff-Dielen, besonders einfach und effizient. Schmutz gründlich mit feuchtem Wischer aufnehmen, Rillen evtl. mit Schrubber säubern. Den Reiniger mit einem Schrubber gleichmäßig auf der WPC-Oberfläche verteilen (keine Pfütze stehenlassen). 5 – 20 Minuten einwirken lassen und getrocknete Stellen in dieser Zeit nachbehandeln. 2-3 Mal mit klarem Wasser feucht nachspülen. Dann mit einem pflegenden Öl nachbehandeln.

Weitere Informationen zum WPC reinigen:

WPC (Wood Plastic Composite) eignet sich insbesondere für Terrassen oder als Sichtschutz, da es besonders beständig und dementsprechend unempfindlicher gegenüber Witterungen sowie Feuchtigkeit ist als Holz. Auch wenn WPC-Dielen im Gegensatz zu Holzdielen weniger pflegeintensiv sind, so bedeutet dies nicht, dass auf das WPC Reinigen und die Pflege komplett verzichtet werden kann.

Die beste Zeit, um WPC zu reinigen, ist das Frühjahr. Zwar ist das Schimmelrisiko bei diesem Material im Gegensatz zu Hölzern besonders niedrig, dennoch können Blätter, Grünabfälle oder aber Feuchtigkeit diesen begünstigen. Wenn diese Verschmutzungen nicht mit einem passenden Reinigungsmittel entfernt werden, können auch WPC-Dielen schimmeln – genauso verhält es sich bei einer nicht ausreichenden Belüftung des WPCs.

Saicos WPC Reiniger

Reiniger für Holz-Kunststoff-Dielen (WPC)

Kinderleicht in der Anwendung, überzeugend im Ergebnis
zum Produkt >

Saicos WPC Pflege Öl

WPC Pflege-Öl

Schützt Holz-Kunststoff-Verbundwerkstoffe vor Verblassen und Vergrauen
zum Produkt >